Newsletter
Kontaktformular

Yoga


Ich praktiziere seit über 20 Jahren Yoga. Angefangen hat alles im hektischen London, als Ashtanga Yoga noch genauso exotisch war wie die ersten Coffee Shops. Bereits nach der ersten Stunde war ich wie verwandelt. Geerdet im Körper, klar im Geist und leicht im Herzen. Mein Yogaweg begann mit Ashtanga, führte über Sivananda, Anusara und mündete 2010 in der Lehrerausbildung bei Patricia Thielemann. Als Senior Teacher war ich acht Jahre im Team von Spirit Yoga Berlin. Im Juli 2018 absolvierte ich das Advanced Forrest Yoga Teacher Training bei Ana Forrest. Seit kurzem unterrichte ich in der Yogaschule Zehlendorf, wo ich künftig im Bereich Yogatherapie mitwirken soll. Mein Unterricht ist außerdem beeinflusst von Lehrern wie Max Strom, Jack Kornfield und allen voran Mary McDermott, bei der ich ein Jahr lang Einzelunterricht in Somatic Yoga erhielt und Workshops besuchte. Was meinen Unterricht auszeichnet, lasse ich lieber Andere sagen.

yoga-zimmer-sonnenschein-frau

Einzelunterricht

Einzelstunden sind die ursprüngliche Form des Unterrichts, in ihnen ist eine individuelle Begleitung auf dem Yogaweg möglich. Dabei erarbeite ich je nach Bedarf individuelle Übungssequenzen, vermittele einfache Meditationstechniken und setzte kreative Schreibübungen – Journaling – zur Lösung tiefsitzender Blockaden ein. Immer lasse ich mich intuitiv von der Geschichte leiten, die der Schüler und sein Körper mitbringt. Interessiert an einer auf Dich abgestimmten Einzelstunde?

Anfrage

Feste Klasse

Ich unterrichte jeden Dienstag um 20:15 für 90 Minuten, in der Yogaschule Zehlendorf, all level.

Somatic Yoga

Die Arbeit mit dem sechsten Sinn -unseren Empfindungen- stellt einen Schwerpunkt meiner Arbeit dar. Ab März biete ich zum ersten Mal die Themenreihe SOMATIC YOGA – DIALOG MIT DEM KÖPER! an. In Kleingruppen von max. 8 Teilnehmern erarbeite ich mit Euch individuelle Abläufe – von sanft bis kraftvoll. Mehr Information zu Somatic Yoga, meiner Geschichte damit, sowie Anmeldung zur Themenreihe hier:

Mehr

Soziale Projekte

2016 unterrichtete ich mit erstaunlicher Resonanz ein von Spirit Yoga getragenes sozia­les Projekt in einem Verein für Essstörungen. Berichte und Interviews darüber finden sich in verschiedenen Fachzeitschriften, Yogaportalen und Podcasts.

mehr

Retreats & Workshops

Ein Retreat kann man als ein bewusstes und genußvolles Zurück Treten von den Dauerschleifen des Alltags sehen. Ein Retreat lässt uns innehalten und neue, frische Perspektiven auf unsere Lebensgestaltung werfen. Gemeinsam mit Anderen fassen wir oft den Mut längst fällige Dinge anzugehen und zu ändern. Ich arbeite regelmäßig als Guest Teacher im Haus Hirt und werde demnächst Workshops und Retreats im Refugium Carwitz anbieten.

Mehr

„Alexandra is a wordsmith.“

Ana Forrest

„Alexandra hat eine so schöne, präzise, eigene und unprätentiöse Art und Sprache. Ganz toll!“

Kristin Rübesamen, Yoga Aktivistin, Lehrerin, Buchautorin und Gründerin von Yoga Easy.

„Alexandra kann heftige Themen auf eine leichte Art anpacken und aussprechen. Sie unterrichtet ruhig, entspannt, humorvoll und besonders zugewandt. Ich komme ganz beseelt aus ihrer Klasse.“

Irina Alex, Yogalehrerin, Coach und Gründerin yon Yogateam Berlin.

„Alexandra hat eine angenehme Tiefe, gepaart mit Humor und Herzlichkeit.“

Detlef D. Soost, Tänzer, Coach und TV Moderator.

„Alexandra sieht den Schüler als Partner, selbst in vollen Klassen hat sie den Einzelnen im Blick. Sie strahlt eine gewisse Wärme und Geborgenheit aus und ist authentisch. Sie gibt einem großen Studio wie Spirit Yoga einen erlebbaren Wert.“

Michael Nitschke, Oberbrandmeister der Berliner Feuerwehr.

yoga-positionen
Noch Fragen?

Wenn Du noch Fragen hast oder mehr Informationen zu bestimmten Themen wünschst, lass es mich gerne wissen.





Das könnte Dich auch
interessieren